Neuerfindung entsteht in unserer DNA

Marquard Ungarn Perspektive.

Marquard Ungarn Perspektive.

Ich werde es nie vergessen. Vor mehr als zwei Jahrzehnten, als ich gerade aus dem Umland nach Budapest kam, stand ich in der U-Bahn und sah auf einer Plakatwand die neueste Ausgabe des JOY-Magazins. "Ich wünschte, ich könnte eines Tages dort arbeiten", dachte ich mir und fühlte mich nicht nur von JOY, sondern insegsamt von der aufregenden Welt der Medien angezogen.

Mein Traum wurde bald Wirklichkeit, JOY und ich sind seit der Jahrtausendwende zusammen. Genau wie Marquard Media und ich. Natürlich ist seitdem viel passiert, alles hat sich verändert, und vor allem in den letzten Jahren haben sich unsere Umwelt, die Technologie, die Informationsmenge und die Art und Weise, wie sie auf uns einströmt, in einem erstaunlichen Tempo verändert. Und all das hat natürlich auch uns geprägt. Uns als Menschen und uns als Unternehmen.

In den letzten herausfordernden Monaten haben wir nichts anderes getan, als unsere Ziele, Aufgaben und Standpunkte immer wieder zu hinterfragen, neu zu interpretieren und umzugestalten. Wir haben gelernt, dass sich alles von heute auf morgen ändern kann, dass Gewissheit plötzlich zu Ungewissheit werden kann. Wenn wir bestehen wollen, müssen wir uns verändern und uns die sich ständig neu entwickelnden Realitäten zu eigen machen.

Im Mai dieses Jahres wurde ich in einer Umfrage nach meinen Grundwerten gefragt, was ich heute für das Wichtigste halte. Meine Antwort war Beharrlichkeit, Entschlossenheit. Warum? Weil in der Beharrlichkeit ein wenig von allem steckt, was wir brauchen, um uns zu entwickeln und vorwärts zu kommen: Entschlossenheit, nicht aufzugeben, Zielstrebigkeit und auch innere Stärke. Alle unsere Entscheidungen werden nur dann Bestand haben, wenn wir die Kraft, den Mut und die Ausdauer haben, sie durchzusetzen.

Als Marathonläufer lerne ich während eines Wettkampfs viel über mich und meine Ausdauer. Ich entwickle immer wieder neue Wege, um Blockaden zu überwinden, sei es, indem ich meine Schritte zähle oder meine Motivationssprüche wiederhole. Wenn es am meisten wehtut, beiße ich die Zähne zusammen und gehe nach vorne, konzentriere mich auf das Ziel. In der Zwischenzeit achte ich auf meine Gefühle, ich vertraue meiner Intuition, meinem Instinkt. Dieses Jahr hat uns besonders geholfen, die Bedeutung der Unbeständigkeit zu verstehen, die Tatsache, dass alles in ständiger Bewegung und Veränderung ist, und wie wir das Wesentliche vom Unwesentlichen trennen müssen.

In diesem Geiste haben wir im Jahr 2020 harte Entscheidungen getroffen und traurige Abschiede genommen. Aber gleichzeitig haben wir eine starke Vision der Marquard Group Ungarn als Nr. 1-Anbieter von Shopping-Lösungen für den digitalen Handel entwickelt, unterstützt durch kuratierte Inhalte unserer führenden Medienmarken. Wir glauben, dass wir damit unsere Nutzer und alle Verbraucher in die Lage versetzen können, die besten Einkaufsentscheidungen zu treffen und die besten Angebote zu finden Wir besetzen damit eine führende Rolle im Bereich Business Intelligence, indem wir unsere Partner bei ihren Handels- und Verkaufsstrategien unterstützen.

Deshalb blicken wir heute mutig in die Zukunft. Mutig und optimistisch, weil wir glauben, dass das, was wir tun, einen Wert hat. Genauso wie es einen enormen Wert für unser Team, unsere Gemeinschaft und unser Miteinander gibt, das Marquard immer einzigartig und besonders gemacht hat: ein Unternehmen mit einem offenen Denken, einer jung gebliebenen Seele und einem frischen Geist - alles im Dienste des Erfolgs von 2021 und weit darüber hinaus.